Produkte

Herbst rettete den Wein

09 Mrz 2017
(lid.ch) – Das Wetter im Spätsommer und Herbst hat die Weinlese 2016 gerettet. Es wurde eine Ernte von 105 Millionen Litern eingebracht.

Die Menge fiel damit grösser aus als im Vorjahr und auch die Qualität wird gut beurteilt, wie das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) zum Schweizer Weinjahr 2016 schreibt. Zu beachten ist, dass das Jahr 2015 mit einer redkordtiefen Weinernte aufwartete.

Schwierigkeiten bereitete den Winzern neben dem Wetter in der ersten Jahreshälfte die Kirschessigfliege. Die Schäden hielten sich dann aber anders als befürchtet in Grenzen.